Frisch zubereitet

Frühstück, Mittag- und Abendessen für 200 Personen, abwechslungsreich, schmackhaft und gesund. Dieser Herausforderung stellen sich täglich Küchenchef Oliver Scheffold und sein Team im Reha-Zentrum Gernsbach.

Der erfahrene Profikoch Oliver Scheffold ist verantwortlich für alle Mahlzeiten der Klinik. Drei bis vier Mitarbeiter stehen ihm bei der Vor- und Zubereitung zur Seite. „Bei der Zubereitung müssen wir darauf achten, die individuellen Bedürfnisse der Patienten zu berücksichtigen“, sagt Scheffold. Dabei gilt es, auf viele Besonderheiten zu achten: von Suppe, pürierter Kost für Menschen mit Schluckbeschwerden, also leicht kaubarer Nahrung, über salzarme Schonkost, zuckerfreies Essen für Diabetiker bis hin zur gesunden Küche für Patienten, die normale Ernährung zu sich nehmen dürfen. 

Dieses recht breite Repertoire erfordert Kochkunst mit Fantasie und Erfahrung. „Wir stimmen uns regelmäßig mit Ärzten und Therapeuten ab, denn für jeden Patienten gibt es einen eigenen Ernährungsplan. Das ist in der Reha unerlässlich“, so Scheffold.

„Und schmecken soll es natürlich auch allen!“ Dafür sorgen zum Beispiel frische Kräuter, die im Garten der Klinik wachsen. Gerade wo salzarm gekocht werden muss, verleihen Rosmarin, Salbei oder Thymian vielen Gerichten den gewissen Pep.

Das Mittagsmenü, bestehend aus Suppe, Hauptgericht – wahlweise mit Fleisch oder vegetarisch –, Salat sowie im Dampfgarer vitaminschonend gegartem Gemüse, und der Nachtisch werden täglich frisch zubereitet.

Ihr Ansprechpartner

Oliver Scheffold

Küchenleitung

MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach