Für die Zukunft bestens aufgestellt

Für MEDICLIN Regionalgeschäftsführerin Südwest Dr. Ute Haase gehört das Reha-Zentrum Gernsbach zu den wichtigen Standorten des Unternehmens. Mit der Erfahrung aus mittlerweile 20 Jahren medizinischer Rehabilitation stelle diese gewachsene Kompetenz etwas wirklich Besonderes dar. „Das Reha-Zentrum Gernsbach ist für das Unternehmen  MEDICLIN von großer Bedeutung. Wir wollen den Standort stärken und weiter ausbauen“, bekräftigt Ute Haase. Dabei sollen Zukunftsthemen in den Bereichen Akutmedizin und Neurologie noch stärker miteinander vernetzt werden. „Wir haben bereits heute einen im Südwesten herausragenden Ruf. Wir wollen dem nicht nur gerecht werden, sondern durch Investitionen in Technologie und Know-how weiter Maßstäbe setzen.“ Dazu gehört auch die enge Kooperation der Kardiologie mit einer der deutschlandweit führenden Herzkliniken, dem MEDICLIN Herzzentrum Lahr.

„Durch den engen Austausch auf neustem medizinischen Forschungsstand können wir für lückenlose Behandlungsabläufe sorgen, die unseren Patienten zugutekommen.“ Im Bereich Geriatrie ist Gernsbach schon lange vorn dabei mit innovativen Konzepten, die eine möglichst lange selbständige Lebensphase im Alter zum Ziel haben. „Bei der Reha geht es darum, Patienten zu  aktivieren, gut für sich selbst zu sorgen, und durch individuell passende Therapien die Gesundheit langfristig positiv zu fördern“, ergänzt Marcel Rensch, Kaufmännischer Direktor in Gernsbach. Die Rückendeckung eines großen Klinikunternehmens wie MEDICLIN zu besitzen, zu dessen Führungsteam Dr. Ute Haase gehört, ist hier von entscheidendem Vorteil. Als Medizinerin bringt sie eine hohe Kompetenz im Reha- und Akutbereich sowie in den Bereichen Neurologie, Herzmedizin und Altersmedizin mit

Reha-Maßnahmen auf neustem Forschungsstand

Zur Stärkung und Erweiterung der medizinisch-therapeutischen Bereiche werden Stellen für neue Kollegen geschaffen, die das gewachsene Team unterstützen sollen. „Die Atmosphäre hier an den Kliniken in Gernsbach ist sehr familiär und zugewandt. Die Mitarbeiter aus Pflege, Therapie, Medizin und Verwaltung, Küche und Haustechnik verstehen sich als echtes Team“, so Rensch. „Was mich begeistert, ist die Leidenschaft, mit der sich alle täglich über das Normalmaß hinaus zum Wohle der Patienten einsetzen“, bestätigt Haase. Das ist sicher auch eine wichtige Voraussetzung, um die Herausforderungen durch Corona zu meistern.

Wir freuen uns, wenn wir bald eine Reihe neuer Gesichter begrüßen dürfen, die unsere Mannschaft verstärken, Bewerbungen sind absolut erwünscht!

Ihr Ansprechpartner

Marcel Rensch

Marcel Rensch

Kaufmännischer Direktor

MEDICLIN Reha-Zentrum Gernsbach